HOME LOGIN KONTAKT DATENSCHUTZ HAFTUNG IMPRESSUM
Logo Unterseiten
linker Schnipsel Bild Contentbereich
kreis neu WAS IST ZU TUN?
kreis neu KONFLIKTLÖSUNG
kreis neu VERHANDLUNGSFÜHRUNG
kreis neu FORTBILDUNG
kreis neu MEDIATION
kreis neu Konflikt-Tipp
kreis neu Wehe, Wehe, ...
Pfeil Ebene0 nicht selektiert TEAM
Pfeil Ebene0 nicht selektiert GÜTESTELLE
Pfeil Ebene0 nicht selektiert LEITBILD
Pfeil Ebene0 nicht selektiert NEWS
Pfeil selektiert TERMINE
Pfeil Ebene1 nicht selektiert Aktuelle Termine
Pfeil selektiert Termine-Archiv
Pfeil Ebene0 nicht selektiert SITEMAP

Kurs Mediation und Verhandlungstechnik (MVT) an der OTH Regensburg WiSe 2015/16

Im Rahmen des Fachwissenschaftlichen Wahlpflichtfaches "Mediation und Verhandlungstaktik" (FW-Fach MVT) bieten wir zu jedem Semester Studierenden der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg, einen Einblick in die wichtigsten Methoden. So können die Studierenden die eigene Kommunikationfähigkeit verbessern und sind dadurch in der Lage, sowohl komplexe als auch konfliktbehaftete Gesprächssituationen konstruktiv zu gestalten. Weiterer Schwerpunkt ist die Reflexion des eigenen Verhaltens bei Gesprächen und Diskussionen sowie die Entwicklung einer effektiven Verhandlungs- und Konfliktlösungskompetenz.

Das Fach wird in Blockform angeboten und hat nicht nur theoretischen Input sondern auch viele praktische Übungen zum Inhalt.

Block 1: Grundlagen der Kommunikation
Block 2: Verhandlung/Verhandlungsführung
Block 3: Konfliktgespräche und Grundlagen der Mediation
Block 4: Präsentation der Projektarbeiten (die Themen hierzu werden jeweils bereits zu Semesterbeginn ausgegeben).

Die Anmeldung erfolgt über die Fakultät Betriebswirtschaft der Hochschule.

Die Blocktermine (jeweils Fr./Sa.) sind
Block 1: 23.10./24.10.2015
Block 2: 30.10./31.10.2015
Block 3: 20.11./21.11.2015
Block 4: 15.01./16.01.2016

Druck Icon drucken
Weiterempfehlen Icon weiterempfehlen icon sprung seitenanfang Seitenanfang
Suche
Newspfeil
Die aktuellen News
Newspfeil BAG: arbeitsrechtliche Vergleichsverhandlungen hemmen Ausschlussfristen

Laut einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) hemmen Vergleichsverhandlungen zwischen den Parteien den Verfall von arbeitsrechtlichen Ansprüchen (BAG, Urteil vom 20. Juni 2018 – 5 AZR 262/17). Bislang müssen Ansprüche nicht selten innerhalb bestimmter Fristen gerichtlich geltend gemacht werden, damit diese nicht verfallen. Die höchstlichterliche Entscheidung des BAG sorgt dafür, dass dieses Hindernis für einvernehmliche Lösungen –auch im Wege von Vermittlungs- oder Mediationsverfahren- künftig entfällt...


Entweder wir finden einen Weg
oder wir machen uns einen.

(Hannibal)
rechter schnipsel des Startbildes