HOME LOGIN KONTAKT DATENSCHUTZ HAFTUNG IMPRESSUM
Logo Unterseiten
linker Schnipsel Bild Contentbereich
kreis neu WAS IST ZU TUN?
kreis neu KONFLIKTLÖSUNG
kreis neu VERHANDLUNGSFÜHRUNG
kreis neu FORTBILDUNG
kreis neu MEDIATION
kreis neu Konflikt-Tipp
kreis neu Wehe, Wehe, ...
Pfeil selektiert TEAM
Pfeil Ebene1 nicht selektiert Patrick Metzner
Pfeil selektiert Ingo Striepling
Pfeil selektiert Profil
Pfeil Ebene0 nicht selektiert GÜTESTELLE
Pfeil Ebene0 nicht selektiert LEITBILD
Pfeil Ebene0 nicht selektiert NEWS
Pfeil Ebene0 nicht selektiert TERMINE
Pfeil Ebene0 nicht selektiert SITEMAP

Ingo Striepling

Mediator und Jurist

Geboren 1969 in Bremen

Ausbildung:
Bankkaufmann bei der Bayer. Vereinsbank,
jetzt HypoVereinsbank, 1991, Regensburg

Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg,
Lausanne (CH), und Seoul (Südkorea)
Wahlfach: Internationales Privatrecht

Studium der Betriebswirtschaft an der FernUniversität in Hagen
Wahlfach: Arbeits- und Organisationspsychologie

Weiterbildendes Studium Mediation an der FernUniversität Hagen, 1999

Beruflicher Werdegang:
Seit 1993: freiberuflicher Trainer und Dozent

1999 - 2011: Rechtsanwalt
Tätigkeitsschwerpunkte:
Mediation, Arbeitsrecht, Informationstechnologierecht

Seit 1999: Mediator in Wirtschaftssachen

Seit 2011: Professor für Wirtschaftsprivatrecht, Schwerpunkt Arbeitsrecht, an der Technischen Hochschule für angewandte Wissenschaften, Regensburg (OTH Regensburg)

Weiterbildungen:
NLP-Practitioner bei Adrian Schweizer, 2004
div. Weiterbildungen z.B. bei der FernUniversität Hagen in den Bereichen Kommunikation und Mediation


Mitgliedschaften:

Druck Icon drucken
Weiterempfehlen Icon weiterempfehlen icon sprung seitenanfang Seitenanfang
Suche
Newspfeil
Die aktuellen News
Newspfeil BAG: arbeitsrechtliche Vergleichsverhandlungen hemmen Ausschlussfristen

Laut einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) hemmen Vergleichsverhandlungen zwischen den Parteien den Verfall von arbeitsrechtlichen Ansprüchen (BAG, Urteil vom 20. Juni 2018 – 5 AZR 262/17). Bislang müssen Ansprüche nicht selten innerhalb bestimmter Fristen gerichtlich geltend gemacht werden, damit diese nicht verfallen. Die höchstlichterliche Entscheidung des BAG sorgt dafür, dass dieses Hindernis für einvernehmliche Lösungen –auch im Wege von Vermittlungs- oder Mediationsverfahren- künftig entfällt...


"Die wenigsten Menschen sind gute Verhandler in eigener Sache.
Wer persönlich betroffen ist, dessen Kreativität ist meist blockiert.
Der Mediator gestaltet die Verhandlungen so, dass sich die Konfliktlösungspotenziale der Parteien optimal entfalten."

(Ingo Striepling)


rechter schnipsel des Startbildes