HOME LOGIN KONTAKT DATENSCHUTZ HAFTUNG IMPRESSUM
Logo Unterseiten
linker Schnipsel Bild Contentbereich
kreis neu WAS IST ZU TUN?
kreis neu KONFLIKTLÖSUNG
kreis neu VERHANDLUNGSFÜHRUNG
kreis neu FORTBILDUNG
kreis neu MEDIATION
kreis neu Konflikt-Tipp
kreis neu Wehe, Wehe, ...
Pfeil Ebene0 nicht selektiert TEAM
Pfeil Ebene0 nicht selektiert GÜTESTELLE
Pfeil Ebene0 nicht selektiert LEITBILD
Pfeil Ebene0 nicht selektiert NEWS
Pfeil selektiert TERMINE
Pfeil Ebene1 nicht selektiert Aktuelle Termine
Pfeil selektiert Termine-Archiv
Pfeil Ebene0 nicht selektiert SITEMAP

Deutscher Mediationstag 2012/13

Vom 22.03. - 23.03.2013 findet der mittlerweile 5. Deutsche Mediationstag 2012/13 an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena statt. Die Tagung steht unter dem Thema „Grundlagen und Methoden der Mediation“.

Die Tagung steht unter der Schirmherrschaft von Thüringens Justizminister Dr. Holger Poppenhäger und hat dieses Jahr die Überschrift „Grundlagen und Methoden der Mediation“. Die Friedrich-Schiller-Universität Jena und die D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG richten den Kongress dabei gemeinsam aus.

Hierbei wird das Thema Mediation und Mediationspraxis in verschiedenen, interdisziplinären Vorträgen und Diskussionen beleuchtet, anschließend finden zum Thema praxisbezogene Foren statt.

Weitere Informationen finden Sie
hier


Druck Icon drucken
Weiterempfehlen Icon weiterempfehlen icon sprung seitenanfang Seitenanfang
Suche
Newspfeil
Die aktuellen News
Newspfeil BAG: arbeitsrechtliche Vergleichsverhandlungen hemmen Ausschlussfristen

Laut einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) hemmen Vergleichsverhandlungen zwischen den Parteien den Verfall von arbeitsrechtlichen Ansprüchen (BAG, Urteil vom 20. Juni 2018 – 5 AZR 262/17). Bislang müssen Ansprüche nicht selten innerhalb bestimmter Fristen gerichtlich geltend gemacht werden, damit diese nicht verfallen. Die höchstlichterliche Entscheidung des BAG sorgt dafür, dass dieses Hindernis für einvernehmliche Lösungen –auch im Wege von Vermittlungs- oder Mediationsverfahren- künftig entfällt...


Entweder wir finden einen Weg
oder wir machen uns einen.

(Hannibal)
rechter schnipsel des Startbildes